Förderverein Finower Wasserturm und sein Umfeld e.V.
Der Verein für die Geschichte des Messingwerkes.

Etappe V

(zum Vergrößern Bilder anklicken, zurück mit Rücktaste Browser)


Auftakt zum Baustart der III. Etappe

v.l.n.r.: Josef Keil (Sparkasse Barnim), Roland Gabsch (Untere Denkmalschutzbehörde) und Dr. Prüger (Baudezernent Stadt Eberswalde)

Sanierung 2006 / 2007:

Sanierung der Außenfassade

Aufstellen der Rüstung zur Sanierung der Hülle durch Thyssen-Krupp Eisenhüttenstadt






Gerüstabnahme am 21.06.2006.  V.l.n.r.: Achitekt Herr Steier (FPG), Frau Althaus (Berufsgenossenschaft Bau), Herr Lewin (Thyssen-Krupp Gerüstbau), Frau Grassow (Stadt Eberswalde FD öffentliches Bauen), im Hintergrund: Polier Gerüstbau  

An den Konsolen des alten Umgangs

 

Mauerwerkseckanker unter dem alten Umgang


Mauerwerkseckanker unter dem alten Umgang

Innenansicht eines Pfeilers mit Rüstung

Montage des schmiedeeisernen Tores zum Gedenkhof

Restaurierung der Gedenktafel

Aufsetzen der neuen Muschelkalk-Kugeln auf die Stelen

"Entfuger" an Innenseiten Süd-West-Pfeiler


Betonsanierung und Schäden am Umgang




Betonschäden unter dem Dach ("Galeriegeschoss")

 










Zurück